Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap

HOCHZEITEN

Quelle: Ev. Pfarramt Haslach

Liebe Paare, liebe Trauzeugen,

liebe Interessierte an der kirchlichen Trauung,

schön, dass Sie kirchlich heiraten wollen! Auch schön, wenn Sie eine Hochzeit für andere planen oder sich einfach nur interessieren!

Gleich im ersten Buch der Bibel heißt es: „Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Hilfe schaffen, die ihm entspricht!“ (Genesis 2,18). Die Bibel betont hier Gottes Freude, wenn zwei Menschen sich finden und zusammen durchs Leben gehen.

Auch wir als Kirche freuen uns sehr über jede Hochzeit. Im Traugottesdienst sprechen wir dem Brautpaar deshalb Gottes Liebe und seinen bedingungslosen Segen zu. Als Evangelische Kirche segnen wir dabei die im Standesamt (juristisch) geschlossene Ehe.

Fast so wichtig wie der Gottesdienst ist uns die gemeinsame Vorbereitung. Denn die Traugespräche und die Planung der kirchlichen Feier helfen den Brautleuten, ihre Zukunft vor Gott zu durchdenken.

Folgende Impulse erleichtern das Planen und Nachdenken.

Quelle: Gemeindebrief

Traugespräche

Sie möchten sich kirchlich trauen oder haben Fragen zur Trauung? Dann vereinbaren Sie doch ein Traugespräch mit uns. Wir treffen uns dann etwa eine Stunde bei Ihnen oder im Pfarramt. Im ersten Gespräch sprechen wir über die Trauung, den Gottesdienst und beantworten gerne Ihre Fragen. Im zweiten Gespräch wählen Sie Ihren Trauspruch aus und erzählen von sich. Aus diesem Gespräch entsteht die Traupredigt.

Brautpaar und Trauzeugen

Für eine Trauung in der Evangelischen Kirche muss mindestens ein Partner evangelisch sein. Die Katholische und die Evangelische Kirche bieten auch eine ökumenische Trauung an. Der Gottesdienst findet dann in der evangelischen oder der katholischen Kirche statt. In Absprache trauen dann einer oder beide Pfarrer das ökumenische Brautpaar.

Wir trauen darüber hinaus interreligiöse Paare. Auch wenn ein Partner keiner Kirche angehört oder geschieden ist, ist eine evangelische Trauung möglich. Beide Partner müssen aber mit der christlichen Ehe einverstanden sein.

Für Ihre Trauung dürfen Sie Trauzeugen bestimmen. Bei einer evangelischen Trauung haben diese keine besondere Funktion. Sie können aber den Gottesdienst mitgestalten. Bei einer ökumenischen Trauung sind Trauzeugen erforderlich und müssen Mitglied einer christlichen Kirche sein. Gerne finden wir im Traugespräch eine Lösung für Ihre persönliche Situation.

Quelle: Gemeindebrief
Traugottesdienst

Die Trauung findet in einem Gottesdienst in der Evangelischen Stadtkirche in Haslach, der Klosterkirche in Haslach oder einer anderen Kirche statt. Wir suchen mit Ihnen einen Termin aus. Im Gottesdienst können wir auch Kinder des Brautpaares taufen. Wir freuen uns, wenn Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde den Gottesdienst  mit gestalten und die Kirche schmücken (z.B. Musik, Lesungen, Gebete). 

Trauspruch

Gerne suchen wir im Traugespräch einen Trauspruch aus. Sie können aber auch selbst einen Spruch suchen. Trauspruch kann jeder Bibelvers sein, der Gottes Liebe und Segen verspricht. Hier finden Sie Vorschläge:

www.trauspruch.de

Weitere Informationen im Internet

Die Evangelische Kirchengemeinde Haslach gehört zur Evangelischen Landeskirche in Baden (www.ekiba.de). Die Landeskirche gehört zur Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) (www.ekd.de). Auf den Internetseiten beider Kirchen finden Sie weitere Informationen zur Trauung.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Vorbereiten Ihrer Trauung und freuen uns auf das Traugespräch mit Ihnen!

Ihre Evangelische Kirchengemeinde Haslach, Pfr. Christian Meyer